Vorstellung Magic's Blog

Wir bei Mountainbiker.at gehen mit offenen Augen durch unsere Welt. Und von Zeit zu Zeit blicken wir hoffentlich auch über unseren Tellerrand hinaus. Dabei erleben wir Geschichten und sehen Dinge, die uns nicht egal sind. Wir begegnen spannenden Frauen und Männern, beeindruckenden Leuten und ungewöhnlichen Personen. Erlebnisse über die wir lachen, die uns zornig machen, die uns zum Nachdenken bringen…

 

All die Dinge also, die auch helfen, uns selbst nicht zu ernst und wichtig zu nehmen!

Leider geil – der Mavic Superschuh

23.05.2017, von Magic

Als Kind wollte ich immer ein Eis um hundert Schilling. Ich habe es nie bekommen. Jetzt gibt es den Radschuh um tausend Euro. Will ich den auch? Ehrliche Antwort: Ja! Werde ich ihn mir leisten? Das weiß ich noch nicht

 

Erste Hilfe

30.11.2016, von Magic

Ali hat beim ersten Mal versagt. Die Lösung dieses Problems hat er am Gürtel gesucht und dafür schließlich die richtige "Hilfskraft" engagiert! Diese musste für Ali aber nicht die Beine breit machen. Es hat genügt, dass sie ihren Rücken gekrümmt hat …

... und mit Gefühl auf die Pedale gestiegen ist. Ali fährt nämlich Rad. Mit Leidenschaft. Und die ist bei ihm wenigstens größer als seine Angst vor einem erneuten Scheitern. Ali will nämlich Bahnfahren! Natürlich hat er das auch schon einmal probiert – und ist dabei heftig aufs Maul gefallen. Nicht genug, dass er kräftig ins Holz gebissen hat, die sogenannten Experten vor Ort haben ihn auch noch recht flegelhaft zusammengestaucht und aus der Halle gejagt. Wen wundert es also, dass Alis Bahnfahrer-Selbstwert auf das traurige Niveau aktueller Sparzinsen geschrumpft war, als ihn die Leidenschaft in die erfahrenen Arme seines Ersthelfers trieb. Der musste das bahnfahrerische Egohäufchen erst wieder auf ein sinnvolles Mindestmaß aufblasen, bevor er Ali zurück auf die Bahn führen konnte.

Aus gegebenem Anlass – eine Liebeserklärung

17.11.2016, von Magic

Eine Liebeserklärung an Citybiker.at! Denn unsere Stadtradfiliale ist entfesselt. Und so nebenbei: "Liebe Jungs im Siebenten, wir hoffen inständig, dass wir weiter gemeinsam schwingen." Eines ist nämlich sicher: ihr werdet ohne uns nicht an Bedeutung verlieren. ABER WIR SIND NUR MIT EUCH ALLES!

Citybiker.at wurde vor über zehn Jahren als Filiale von Mountainbiker.at im siebenten Bezirk gegründet. Im Innenhof eines ehemaligen Klosters sollte dem Fahrrad in seinen urbanen Spielarten der würdige Rahmen gegeben werden. Ist gelungen! Weit in die Zukunft blickend (oder ratend?), haben die Chefs damals vorweg genommen, was jetzt – ein Jahrzehnt später – in zahlreichen nur zum Teil gut geführten Shops mal mehr, mal weniger glaubwürdig umgesetzt wird.

 

Irgendwer zahlt eh immer.

04.11.2016, von Magic

Diesmal eine frisierte Rechnung. Unsere Chefs wurden bei einem Geschäftstermin übel abgezockt. Wenn der Tisch, über den man gezogen wird, voller Biergläser ist, kann man immer noch etwas lernen. So wie wir bei der Schulung im Schweizerhaus …