Vorstellung Magic's Blog

Wir bei Mountainbiker.at gehen mit offenen Augen durch unsere Welt. Und von Zeit zu Zeit blicken wir hoffentlich auch über unseren Tellerrand hinaus. Dabei erleben wir Geschichten und sehen Dinge, die uns nicht egal sind. Wir begegnen spannenden Frauen und Männern, beeindruckenden Leuten und ungewöhnlichen Personen. Erlebnisse über die wir lachen, die uns zornig machen, die uns zum Nachdenken bringen…

 

All die Dinge also, die auch helfen, uns selbst nicht zu ernst und wichtig zu nehmen!

Dresscode unser

19.07.2017, von Magic

In Großbritannien wird ein Angestellter nach Hause geschickt, weil er in Bermudas gekleidet im Büro erschienen ist. In Frankreich suspendieren öffentliche Verkehrsbetriebe Busfahrer, die kurze Hosen tragen, vom Dienst. Was müssen wir eigentlich anhaben, bis es unseren Chefs endlich zu viel wird?

 

Höhere Gerechtigkeit

28.06.2017, von Magic

Wir wünschen allen unseren Kunden, dass sie bekommen, was sie verdienen. Immer! Das passiert aber selten. Wenn doch, dann kann das die Stimmung im Team durchaus heben. Bitte werfen Sie uns deshalb nicht gleich wieder Schadenfreude vor. Es ist doch bloß höhere Gerechtigkeit ...

 

Kreuzen eigentlich nur mehr Vollidioten meinen Weg?

07.06.2017, von Magic

Natürlich nicht! Zeitweise kommt es mir aber so vor. Ich stehe nämlich immer öfter vor folgendem Problem: Wie begegne ich rücksichtslosen Psychopaten angemessen, ohne selbst zum Arschloch zu werden?

 

Zum Beispiel vergangene Woche in der Döblinger Hauptstraße.

Ich rolle guter Dinge von der Hohen Warte kommend brav zur Arbeit. Auf der Vorrangstraße. Genau in dem Moment als ich eine Kreuzung passiere, torpediert mich ein Jaguar X-Type. Motorhaube voran. Er rollt nicht vor mir in die Kreuzung, sondern wirklich mit mir im Fadenkreuz. Ich kann die „Breitseite“ vermeiden, indem ich mich auf die Gegenfahrbahn rette, aber hoffen muss, dass er noch abbremst. Im Weiterfahren drehe ich mich um. Kein böses Handzeichen. Ich erwarte, dass sich der Fahrer des Autos entschuldigt. Eine Geste als „Sorry, das wollte ich so nicht!“, Blickkontakt vielleicht, ich winke lässig, und jeder fährt seiner Wege. Naiv von mir! Aus dem Auto streckt mir nämlich der junge Fahrer aggressiv „den Finger“ entgegen und schreit mir nach, dass ich scheißen gehen soll! Einfach so. Wie bitte? Geht´s noch? Ich mein´, jeder von uns verbockt es von Zeit zu Zeit. Aber wenn ich Mist baue, dann entschuldige ich mich beim davon Betroffenen. Ich bewerfe ihn nicht auch noch mit Müll aus der unteren Schublade.

 

Leider geil – der Mavic Superschuh

23.05.2017, von Magic

Als Kind wollte ich immer ein Eis um hundert Schilling. Ich habe es nie bekommen. Jetzt gibt es den Radschuh um tausend Euro. Will ich den auch? Ehrliche Antwort: Ja! Werde ich ihn mir leisten? Das weiß ich noch nicht